Erzieher (m/w/d)

Anstellungsbeginn: ab sofort

Bewerbungsschluss: 28. Februar 2021

Aktuell suchen wir intern/extern zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
ERZIEHER (m/w/d)
für unsere integrative Kindertagesstätte Piratennest

ZU IHREN AUFGABEN GEHÖRT

  • Sicherung der Unversehrtheit und des Wohlbefindens der Kinder
  • Umsetzung der konzeptionellen Aufgaben
  • Wahrnehmung von Betreuungs- und Bildungsaufgaben
  • Beachtung der Individualität und der Beeinträchtigungen bzw. Auffälligkeiten der Kinder
  • Durchführung aller pädagogischen, pflegerischen und therapeutischen Maßnahmen
  • Durchführung von Gruppen- und Einzelförderung, sowie Durchsetzung der Förderschwerpunkte
  • Wahrung des Datenschutzes

WIR ERWARTEN VON IHNEN

  • Abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in Heilpädagogische Zusatzqualifikation nicht zwingend
  • Persönliches Engagement und Belastbarkeit
  • Erfahrung und Einblick im Bereich der Betreuung von Kindern
  • Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit
  • Flexibilität, um in allen Gruppenbereichen einsetzbar zu sein

WIR BIETEN IHNEN

  • Ein interessantes Aufgabengebiet mit hohem Maß an Eigenverantwortung in einem multifunktionalen Team
  • Eine Teilzeitstelle mit 30 Wochenstunden
  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Eingruppierung und Vergütung gemäß unternehmensinterner Betriebsvereinbarung und Entgeltordnung
  • Zusatzleistungen wie: Gesundheitsbudget, Jahressonderzahlung, Urlaubsgeld, Einmalzahlung, Betriebliche Altersvorsorge

Interessiert?

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf sowie Kopien von beruflichen Abschlüssen, Referenzen, Beurteilungen, Zeugnissen) können
in schriftlicher Form an den Geschäftsführer der Sozial- und Beschäftigungszentrum Delitzsch gGmbH, Herrn Markert, Richard-Wagner-Str. 18a in 04509 Delitzsch
oder an info@sbz-delitzsch.de übersandt werden.

Sofern Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben nicht ausdrücklich die Rückgabe Ihrer Unterlagen wünschen und einen frankierten Rückumschlag beilegen, gehen wir
davon aus, dass auf die Rückgabe verzichtet wird. Bei Verzicht werden die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.