Heilerziehungspfleger (m/w/d)

Anstellungsbeginn: 12. Juli 2019

ZU IHREN AUFGABEN GEHÖREN UNTER ANDEREM:

  • selbständige und entscheidungsbewusste Assistenz
  • Begleitung und Unterstützung der Bewohner in allen Lebensbereichen
  • selbständiges, tägliches Führen des Dokumentationssystems und der Bewohnerakten einschließlich Hilfeplanung
  • Erarbeitung der Tages-/Wochenstruktur und Eingliederung der Bewohner
  • verantwortungsvoller Umgang mit Finanzen wie Taschen-, Bekleidungs-, Verpflegungsgeld, sowie die dazugehörige Prüfung der Dokumente
  • Verabreichung ärztlich verordneter Medikamente


WIR ERWARTEN VON IHNEN

  • abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger
  • Kenntnisse zu gesetzlichen Grundlagen
  • Freude am Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen unterschiedlicher Schwere & Art
  • hohes Maß an pädagogischem Geschick & Einfühlungsvermögen
  • alle erforderlichen Impfungen, z.B.: Hepatitis
  • Bereitschaft zur Arbeit im Wechselschichtsystem, einschließlich Wochenenden & Feiertagen
  • Zuverlässigkeit, sehr sorgfältige & eigenständige Arbeitsweise
  • Flexibilität, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit


WIR BIETEN IHNEN

  • eine sinnvolle Aufgabe in wertschätzender Umgebung – die in unserem Unternehmen betreuten Menschen mit Behinderung benötigen viel Liebe und Zuwendung und geben noch mehr zurück! So kommen Sie jeden Tag gern zur Arbeit
  • eine Voll- oder Teilzeitstelle mit 40 oder 36 Wochenstunden
  • verschiedene, tarifvertragsähnliche Betriebsvereinbarungen
  • ein jährliches Gesundheitsbudget von 100 €, das Sie für Sportkurse, Massagen etc. einsetzen können
  • 65 % Ihres Monatsgehalts als Jahressonderzahlung,400 € Urlaubsgeld im Juni (bei Vollzeittätigkeit),300 € Einmalzahlung im Dezember (bei Vollzeittätigkeit), eine Betriebliche Altersversorgung, damit Sie auch später nicht im Regen stehen

Interessiert?

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf sowie Kopien von beruflichen Abschlüssen, Referenzen, Beurteilungen, Zeugnissen) können
in schriftlicher Form an den Geschäftsführer der Sozial- und Beschäftigungszentrum Delitzsch gGmbH, Herrn Markert, Richard-Wagner-Str. 18a in 04509 Delitzsch
oder an info@sbz-delitzsch.de übersandt werden.

Sofern Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben nicht ausdrücklich die Rückgabe Ihrer Unterlagen wünschen und einen frankierten Rückumschlag beilegen, gehen wir
davon aus, dass auf die Rückgabe verzichtet wird. Bei Verzicht werden die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.