MEDIZINISCHE/R FACHANGESTELLTE/R (Arzthelfer) m/w/d

Anstellungsbeginn: ab sofort

für den Bereich Praxis Neurologie und Psychiatrie, unseres Medizinischen Versorgungszentrums in Delitzsch

ZU IHREN AUFGABEN GEHÖRT

  • Patientenannahme und -betreuung
  • Organisation des Sprechstundenablaufes
  • Durchführung von Laborarbeiten
  • Betreuung der Medizintechnik
  • Eigenständige Durchführung von Hausbesuchen
  • Dokumentations-, Abrechnungs-, Organisations- und Verwaltungstätigkeiten
  • Mitwirkung bei interner und externer Qualitätssicherung

WIR ERWARTEN VON IHNEN

  • Abgeschlossene Ausbildung als medizinische Fachangestellte oder Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)
  • Sehr gute Kenntnisse in Praxisverwaltungssystemen
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit gängigen Office-Anwendungen (Word, Excel, etc.)
  • Selbständige, strukturierte Arbeitsweise und schnelle Auffassungsgabe
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt, Vertrauenswürdigkeit, Empathie und Teamfähigkeit
  • Interesse an Fortbildungen
  • Führerschein Klasse B
  • Alle erforderlichen Impfungen, z.B.: Hepatitis etc.

WIR BIETEN IHNEN

  • Teilzeitstelle mit 30 Wochenstunden
  • Eingruppierung und Vergütung gemäß unternehmensinterner Betriebsvereinbarung und Entgeltordnung
  • Zusatzleistungen wie: Gesundheitsbudget, Jahressonderzahlung, Urlaubsgeld, Einmalzahlung, Betriebliche Altersvorsorge

Interessiert?

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf sowie Kopien von beruflichen Abschlüssen, Referenzen, Beurteilungen, Zeugnissen) können
in schriftlicher Form an den Geschäftsführer der Sozial- und Beschäftigungszentrum Delitzsch gGmbH, Herrn Markert, Richard-Wagner-Str. 18a in 04509 Delitzsch
oder an info@sbz-delitzsch.de übersandt werden.

Sofern Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben nicht ausdrücklich die Rückgabe Ihrer Unterlagen wünschen und einen frankierten Rückumschlag beilegen, gehen wir
davon aus, dass auf die Rückgabe verzichtet wird. Bei Verzicht werden die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.