Mitarbeiter/in begleitender Dienst (m/w/d)

Anstellungsbeginn: ab sofort

Bewerbungsschluss: 11. Oktober 2021

Aktuell suchen wir intern/extern zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Mitarbeiter/in im begleitenden Dienst für unsere Werkstatt für Menschen mit Behinderung

ZU IHREN AUFGABEN GEHÖRT

  •  Gestaltung des Berichtswesens und damit verbundene administrative Aufgaben
  • Vertretung der Werkstatt gegenüber Angehörigen/ gesetzl. Betreuern, Kostenträgern und anderen Behörden und Institutionen
  • Ansprechpartner für die Menschen mit Beeinträchtigung bei persönlichen Nöten und Problemen, sowie Unterstützung und Begleitung bei Deeskalationsmaßnahmen
  • Zusammenarbeit mit den Gruppenleitern der Werkstatt und anderen Unternehmensbereichen
  • Organisation und Durchführung des Aufnahmeverfahrens bzw. Überwachung der Kostenzusagen
  • Planung und Koordination der arbeitsbegleitenden Angebote und Verordnungen
  • Durchführung verschiedener Beratungs- und Vermittlungsgespräche sowie Hausbesuche und Betreuung der Außenarbeitsplätze
  • Organisation verschiedener Veranstaltungen im Jahresverlauf
  • Medizinische Erstversorgungsmaßnahmen

WIR ERWARTEN VON IHNEN

  • Abschluss als Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge oder Gesundheits- und Krankenpfleger oder vergleichbarer Studien- bzw. Berufsabschluss
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung
  • Kenntnisse zu aktuellen gesetzlichen Grundlagen (SGB, BTHG, etc.)
  • hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative & Sozialkompetenz
  • ausgeprägte Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit
  • umfassende Kenntnisse im Umgang mit gängigen Office-Anwendungen
  • PKW-Führerschein

WIR BIETEN IHNEN

  • Stelle auf Wunsch in Teilzeit (35 h) oder Vollzeit (40 h)
  • Eingruppierung und Vergütung gemäß unternehmensinterner Betriebsvereinbarung und Entgeltordnung
  • Zusatzleistungen wie: Gesundheitsbudget, Jahressonderzahlung, Urlaubsgeld, Einmalzahlung, Betriebliche Altersvorsorge

Interessiert?

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf sowie Kopien von beruflichen Abschlüssen, Referenzen, Beurteilungen, Zeugnissen) können
in schriftlicher Form an den Geschäftsführer der Sozial- und Beschäftigungszentrum Delitzsch gGmbH, Herrn Markert, Richard-Wagner-Str. 18a in 04509 Delitzsch
oder an info@sbz-delitzsch.de übersandt werden.

Sofern Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben nicht ausdrücklich die Rückgabe Ihrer Unterlagen wünschen und einen frankierten Rückumschlag beilegen, gehen wir
davon aus, dass auf die Rückgabe verzichtet wird. Bei Verzicht werden die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.