Pflegekraft für unser Wohnpflegeheim für schwerst-mehrfach behinderte Menschen

Anstellungsbeginn: ab sofort

Aktuell suchen wir intern/extern zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n eine

PFLEGEFACHKRAFT (m/w/d)

für unser Wohnpflegeheim für schwerst-mehrfach behinderte Menschen

ZU IHREN AUFGABEN GEHÖRT UNTER ANDEREM

  • Steuerung des gesamten Pflegeprozesses für „ihre“ Pflegebedürftigen
  • Umsetzung von Pflegestandards und Pflegeplanung
  • Sorgfältiges Führen einer aussagefähigen Pflegedokumentation
  • Mitwirkung bei der Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems
  • Funktion als Ansprechpartner für Angehörige, Ärzte, etc.
  • Gewährleistung einer individuellen und fürsorglichen Pflege und Betreuung der Bewohner unter Beachtung aller Vorgaben
  • Durchführung und Teilnahme an verschiedenen Aktivitäten

WIR ERWARTEN VON IHNEN

  • Abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger oder Altenpfleger oder ein Studium in einer dieser Fachrichtungen
  • Alle erforderlichen Impfungen, z.B.: Hepatitis
  • Bereitschaft zur Arbeit im Wechselschichtsystem, einschließlich Wochenenden und Feiertagen
  • Zuverlässigkeit, sehr sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise
  • Flexibilität, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit

WIR BIETEN IHNEN

  • Ein interessantes Aufgabengebiet mit hohem Maß an Eigenverantwortung in einem multifunktionalen Team
  • Eine Teilzeitstelle mit 36 Wochenstunden
  • Eingruppierung und Vergütung gemäß unternehmensinterner Betriebsvereinbarung und Entgeltordnung
  • Zusatzleistungen wie: Gesundheitsbudget, Jahressonderzahlung, Urlaubsgeld, Einmalzahlung, Betriebliche Altersvorsorge

Interessiert?

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf sowie Kopien von beruflichen Abschlüssen, Referenzen, Beurteilungen, Zeugnissen) können
in schriftlicher Form an den Geschäftsführer der Sozial- und Beschäftigungszentrum Delitzsch gGmbH, Herrn Markert, Richard-Wagner-Str. 18a in 04509 Delitzsch
oder an info@sbz-delitzsch.de übersandt werden.

Sofern Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben nicht ausdrücklich die Rückgabe Ihrer Unterlagen wünschen und einen frankierten Rückumschlag beilegen, gehen wir
davon aus, dass auf die Rückgabe verzichtet wird. Bei Verzicht werden die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.